Wilsons Prom Nat. Park

Wilsons Prom Nat. Park

Weiter als bis zu diesem Zeitpunkt hatten wir unsere Reise nicht geplant und so fuhren wir erst mal drauf los, raus aus Melbourne. Wir holten uns rat aus dem Lonely Planet und entschieden uns zum Wilsons Prom Nat. Park zu fahren. Irgendwann nachmittags fanden wir einen schönen Strand und Isa und Flo dösten gemütlich in der Sonne ehe es weiter ging. Wir beschlossen vor dem Park zu campen und erst am nächsten Tag weiter zu fahren.
Wir kamen früh im Park an und beschlossen eine Wanderroute zu nehmen, den Lilly Pilly Gully Walk. Ja, das hört sich ziemlich bescheuert an.

img_3135.JPG   img_3168.JPG   pc230279.JPG
Aber die Wanderung war gut.

australien-284.jpg   australien-295.jpg   australien-303.jpg

australien-310.jpg

Wir erklommen den Mt. Bishop und hatten eine herrliche Aussicht auf den Nationalpark. Oben blies uns ein heftiger Wind um die Ohren und wir marschierten bald weiter.

pc230406.JPG   pc230386.JPG   pc230369.JPG

Später gingen wir dann zum Squeeky Beach, dessen Name auf das quietschende Geräusch des Sandes beim Drüberlaufen zurückzuführen ist.

australien-334.jpg   pc230303.JPG   pc230347.JPG
Wir aßen dort zu Mittag und machten dann noch Fotos auf den großen Felsen die auf dem Strand lagen.

pc230334.JPG   pc230342.JPG   pc230374.JPG
Wer klettern konnte war hier klar im Vorteil.

Schließlich fuhren wir weiter in Richtung 90 Mile Beach. Am Reeves Beach schlugen wir dann abends unser Lager auf. Wir machten ein Lagerfeuer (unser erstes nach so langer Zeit mal wieder) und Naty ging auf einen langen Spaziergang am Strand. Wir lagen schon im Bett als sie wiederkam. Die Nacht war Sternenklar und die Milchstraße war deutlich zu sehen. Am nächsten Tag war Heiligabend.

Comments are closed.